Läuft die IT, läuft das Business

Die Qualitätssicherung IT-basierter Businessprozesse ist wettbewerbsentscheidend. Performanceeinbrüche oder Service Outages kann sich kein Unternehmen leisten: Geschäftsabläufe verzögern sich oder kommen zum Stillstand, Produktivität und Mitarbeiterzufriedenheit sinken, nicht eingehaltene Service Level Agreements werden mit hohen Vertragsstrafen belegt.

 

Weil Performance da zählt, wo sie ankommt, nehmen wir die Perspektive der Nutzer ein – und haben dabei stets den gesamten Businessprozess im Blick. Servicetrace Software Robots bedienen Ihre businesskritischen Anwendungen genau so, wie menschliche Mitarbeiter das tun. Das ganze Jahr, 24/7, in weltweit verteilten Standorten und vollautomatisch überwachen die synthetischen User Verfügbarkeit und Performance kompletter IT-basierter Business-Prozesse, alarmieren kritische Werte und reporten die gelieferte Servicequalität. Diese qualitätssichernde Nutzersimulation sichert Ihr Business proaktiv, 24 Stunden am Tag und an 7 Tagen die Woche – ganzjährig.

Mit Servicetrace Application Performance Monitoring können wir die Servicequalität mit den Augen unserer Kunden vor Ort beurteilen. Ausfälle irgendwo in der Welt erkennen wir innerhalb von Sekunden.

Uwe Gebhard | Head of Infrastructure Operations

MERCK_LOGO_Blue

Was unsere Kunden begeistert

Einfach & flexibel

Monitoring soll Kosten senken – nicht erzeugen. Unsere Kunden wollen eine Lösung, die ein Monitoring der End User Experience schnell und ressourcenschonend möglich macht. Und flexibel auf die täglichen Änderungen reagiert.

Intuitive Handhabe, schneller Go Live

Wir befähigen IT- und Business-Anwender, Monitoring-Projekte einmalig schnell umzusetzen. Das Servicetrace Workflow Studio, in dem der Monitoring-Ablauf abgebildet wird, ist ein absolut intuitives, grafisches Tool und erfordert keinerlei Programmierkenntnisse. Mit vorkonfigurierten Bausteinen und einfachen Drag & Drop-Aktionen definieren Sie die Aktivitäten, die die Software-Roboter ausführen sollen. Integrierte Wizards & Debugger stellen eine exzellente Qualität der Monitoring-Abläufe von Anfang an sicher.

Die Workflows sind schnell und komfortabel eingerichtet.

Lukas Weberruß | Bereichsleiter Business IT Solutions

Fujitsu_49825_Symbol-Mark-Red-1000px-RGB-Trans

Universell einsetzbar

Komplexe Applikationslandschaften brauchen einfache Lösungen. Statt unüberschaubarer Toolvielfalt wollen unsere Kunden eine Monitoring-Lösung für ausnahmslos alle Anwendungen.

Eine Lösung für alle Anwendungen

Servicetrace Robots bedienen Anwendungen non-invasiv – direkt auf der grafischen Nutzerschnittstelle. Die GUI-Technologie funktioniert anwendungs- und systemübergreifend und unabhängig von anwendungsspezifischen Protokollen für Desktop, Web, Mainframe und auch in Terminalumgebungen (Citrix).

Als großer Dienstleister bewegen wir uns in einem weiten Feld verschiedenster Applikationen. Mit Servicetrace Monitoring können wir diese Aufgabe stemmen: „If a user can click it, we can measure it!“

Matthias Pusch | Head of Competence Center

Atos_Origin_2011_logo_156

Absolut sicher

Gerade unsere Kunden aus dem öffentlichen Dienst oder dem Banken- und Versicherungsumfeld bewegen sensible Daten, deren Schutz absolute Priorität hat. Eine Monitoring-Lösung muss diesen Security-Standards unbedingt genügen.

Maximaler Datenschutz

Herkömmliche GUI-Roboter arbeiten in offenen Desktop-Sessions und stellen damit ein massives Sicherheitsrisiko dar – Unbefugte können jederzeit auf Daten und Prozesse zugreifen. Da hilft oft nur ein Betrieb im verschlossenen Tresor. Nur Servicetrace bietet mit der in Europa und den USA patentierten Secure Session-Technologie ein integriertes Security-Konzept für Monitoring-Lösungen an, das den höchsten Sicherheitsanforderungen genügt.

Als öffentlicher Dienst verarbeiten wir u.a. hoheitliche Aufgaben. Wir brauchen also auf jeden Fall eine zugriffssichere Lösung, die den Anforderungen des Datenschutzes genügt.

Jens Hübel | Leiter IT-Leitstand

Frankfurt_am_Main_logo.svg

Solide & stabil

Unsere Kunden verlangen eine Monitoring-Lösung mit solider Laufstabilität, die autonom und ohne großen administrativen Aufwand läuft.

Souverän in allen Situationen

Treten von der Routine abweichende Ereignisse auf, zwingt das herkömmliche Monitoring-Lösungen in die Knie. Weil Ausnahmen die Regel sind, sind unsere Robots darauf vorbereitet: Ändern zum Beispiel Elemente ihre Position auf der Anwendungsoberfläche oder fordern spontane Pop-Up-Meldungen zur Reaktion auf – unsere Robots kommen damit klar.

Servicetrace Monitoring besticht durch solide Laufstabilität.

Achim Nuss | Leitender Architekt System-Management

BWI-Logo
eCommerce: Webshop-Performance sichern

eCommerce: Webshop-Performance sichern

„Bis 17.00 Uhr bestellt – morgen bei Ihnen“, verspricht Deutschlands größter Büro-Onlinehandel Printus. Voraussetzung dafür ist ein hochperformanter Webshop.
Public Sector: Die städtischen IT-Services aus Sicht der Kunden

Public Sector: Die städtischen IT-Services aus Sicht der Kunden

„Wir sehen jetzt selbst, wenn unsere IT-Services nicht funktionieren – bevor der Kunde anruft – und können frühzeitige Maßnahmen zur Wiederherstellung der Servicequalität ergreifen“, freuen sich die IT-Verantwortlichen der Stadt Frankfurt am Main über das End User Experience Monitoring kommunaler Fachanwendungen.
End User Experience at its best: Die Kombination von Real User und synthetischem Monitoring

End User Experience at its best: Die Kombination von Real User und synthetischem Monitoring

In der digitalen Gesellschaft wird die Nutzererfahrung zum entscheidenden Erfolgsfaktor für alle Unternehmen. Application Monitoring soll die Anwendererfahrung transparent machen und optimieren – aber welche Tools und Methoden sind geeignet?

Worüber möchten Sie heute mehr erfahren?

Schreiben Sie uns.