Die Application Quality im Blick mit dem ServiceTracer Dashboard

Alles im grünen Bereich

 

Mit einem Blick auf das ServiceTracer Dashboard sind Sie schnell und umfassend über den aktuellen Zustand Ihrer Applikationen informiert. Der Status einer Applikation oder Netzwerkstrecke wird mit einer einfachen Ampelanzeige in rot, gelb und grün signalisiert.

 

Rot, gelb, grün: Application Quality auf einen Blick

Mit den Farben rot, gelb und grün erfasst das Auge sofort den aktuellen Status der Application Quality. Grün steht dabei für normale Abläufe, gelb signalisiert den Status Warning und die rote Farbe zeigt einen Fehler (Error) an. Kritische Incidents erfassen Sie so schnell und eindeutig und können die Fehlerbehebung einleiten.

 

Strukturierte Übersicht mit Tracerboxen

Tracerboxen strukturieren die Übersicht des ServiceTracer Dashboards zusätzlich, so dass einzelne Messungen eindeutig erfasst werden können. Die Tracerboxen können einfach und schnell konfiguriert werden und bündeln die Messungen nach vordefinierten Schwellenwerten. In der thematischen Gliederung finden Sie jeden einzelnen Messwert, den Sie prüfen möchten, auf einen Blick. Individuell definierte Schwellenwerte für die Statusanzeigen „Warning“ oder „Error“ unterstützen den Anwender zusätzlich bei der IT-Qualitätssicherung. Denn ein Application Performance Monitoring Tool wird erst durch schnell erfassbare Messergebnisse perfekt.

 

Den Status der Application Quality im Blick

Mit einem Blick auf das Dashboard erfassen Sie z.B. die End-to-End-Verfügbarkeit und -Performance Ihrer geschäftskritischen Applikationen oder den Status der Netzwerkstrecken an unterschiedlichen Standorten weltweit. Jede einzelne Statusmeldung wird durch die farbliche Ampelmarkierung in grün, gelb oder rot sofort ersichtlich. Die folgende Grafik visualisiert das:

Detaillierte Application Quality im Drilldown

Mit einem Klick auf die einzelnen Statusanzeigen lässt sich zudem ein Drilldown mit Detailinformationen zu Availability oder Response Time öffnen. Wie in der Grafik unten dargestellt, können Sie sich beispielsweise unter dem Stichwort ‚E-Mail‘ die Antwortzeiten stundenweise in Kurvenform anzeigen lassen. So wird auf einen Blick sichtbar, wie sich die Messwerte über den definierten Zeitrahmen entwickelt haben und wo die Response Time über dem vorab definierten Schwellenwert lag. So wird schnell ersichtlich, warum die Antwortzeit im Beispiel der Grafik in der Zeile ‚E-Mail‘ in gelber Farbe angezeigt wird. Auf diesen Warning-Status der Application Monitoring Software können Sie nun umgehend reagieren und Ihre Application Quality sicherstellen.