ServiceTrace überzeugt

Kundenstimmen.

Guter Service,
zufriedene Kunden

 

Warum haben Sie sich für ServiceTracer® Application Performance Monitoring entschieden?

 

Auf den IT QUALITY DAYS zu unserem 10jährigen Firmenjubiläum haben wir mit unseren Kunden Kurzinterviews zu ihren Erfahungen mit uns geführt. Eine Auswahl der Aussagen haben wir in einem Video zusammengefasst.

End to End-Monitoring bei der Atos IT Solutions & Services

Atos IT Solutions & Services
End to End-Monitoring

Standardlösung für End-to-End-Monitoring

 

IT-Outsourcer Atos IT Solutions & Services GmbH nutzt ServiceTracer® als Standardlösung für das End-to-End- Monitoring von IT-Services bei internen und externen Kunden, inklusive automatisiertem Service Level Reporting. Außerdem bietet Atos ServiceTracer® Monitoring-as-a-Service an.

„Für die objektive Ermittlung der End User Experience haben wir mit ServiceTracer® End-to-End-Monitoring ein mächtiges und zuverlässiges Tool gefunden.“

 

Holger Köther, Head of Competence Center | Global E2E Monitoring

End-to-End Monitoring für die Barmenia

Barmenia Krankenversicherung a.G.
End-to-End Monitoring

Mit End-to-End-Monitoring Engpässe vermeiden

 

Als eine der großen unabhängigen Versicherungsgruppen in Deutschland nutzt die Barmenia Krankenversicherungen a.G. ServiceTrace® End-to-End Monitoring zum Überwachen von Verfügbarkeit und Performance geschäftskritischer Applikationen. Dazu gehören die firmeninternen Anwendungen für die Barmenia-Mitarbeiter ebenso wie das Unternehmensportal www.Barmenia.de mit Online-Services für Versicherte.

„Mit ServiceTracer sehen wir zukünftige Engpässe und können proaktiv notwendige Gegenmaßnahmen einleiten. Die Fachbereiche können so rund um die Uhr uneingeschränkt arbeiten.“

 

Andre Lünsmann | Projektleiter IT

Application Performance Monitoring für die BWI Systeme GmbH

BWI Systeme GmbH
End-to-End Monitoring

Stabilität, Nutzerfreundlichkeit und Flexibilität

 

Die BWI-Systeme GmbH nutzt ServiceTracer End-to-End Monitoring für die Frontend-Überwachung von Applikationsservices in rund 1.200 deutschlandweit verteilten Liegenschaften.

„ServiceTracer E2E-Monitoring besticht durch solide Laufstabilität und einfache Einrichtung und Anpassung aller erdenklichen Mess-Szenarien.“

 

Achim Nuss | Leitender IT-Architekt Systems Management

End-to-End Monitoring für mehr Servicequalität

Computacenter AG & Co. oHG
End-to-End Monitoring

Gute Usability, hohe Laufstabilität, ausgezeichneter Support

 

Der IT-Serviceprovider Computacenter AG & Co. oHG sichert mit dem ServiceTracer® End-to-End Monitoring proaktiv die Servicequalität bei den Kunden und dokumentiert die Einhaltung der vertraglich vereinbarten Dienstleistungsgüte in Service Level Reports.


 

„Mit dem WorkflowEditor können wir alle gut und effektiv arbeiten, die Messungen laufen sehr stabil. Ergänzend steht ein ausgezeichneter Support zur Verfügung.“

 

Heiko Kahl, Delivery Infrastructure Operation | Managed Services Factory

Application Performance Monitoring bei der DB Systel GmbH

DB Systel GmbH
End-to-End Monitoring

Application Performance Monitoring und Service Level Reporting

 

Die Bahn sichert mit ServiceTracer® End-to-End Monitoring und Alerting proaktiv die Performance von 30 Fachapplikationen, die vom internen ICT-Provider DB Systel bereitgestellt werden. Zusätzlich dokumentiert ServiceTracer® Reporting die Einhaltung der vereinbarten Servicequalität.

Regressionstests mit ServiceTrace

Dekra SE
Test Automation

Prozessübergreifend und aus Sicht der Anwender testen

Die DEKRA SE (>> Firmenprofil) führt mit  ServiceTracer® automatisierte Regressionstests in einer eigenentwickelten Applikation durch, auf deren Funktionalität und Verfügbarkeit sämtliche Geschäftsabläufe im Segment Automobil-Dienstleistungen beruhen.

„Das ist wirklich das einzige Tool, mit dem wir komplexe Tests in allen Applikationen durchführen können – wir können alle wesentlichen Funktionalitäten aus Sicht der Anwender abbilden, prozessübergreifend und über die Schnittstellen zu Drittanbietern hinweg.“

 

Katharina Hauch | Functional Head Test Factory

Application Quality für ekom 21

ekom21 KGRZ Hessen
End-to-End Monitoring

Application Quality für die hessischen Kommunen

 

Der kommunale IT-Dienstleister ekom 21 KGRZ Hessen überwacht mit ServiceTracer® Verfügbarkeit und Performance businesskritischer Anwendungen aus Sicht der Kunden und sichert so die Qualität der ekom21 IT-Services.

 

„Die Qualität wichtiger Behörden-Verfahren und Applikationen testet ServiceTracer schnell und zuverlässig. … Die schnelle und zuverlässige Automatisierung komplexer standardisierter Testverfahren entlastet unser Team deutlich.“

 

 

Bastian Schäfer | Leiter Fachbereich Command Center

Verfügbarkeit aus Kundensicht

GKD Paderborn
End-to-End Monitoring

Service Level Reports für kommunale Kunden

 

Der kommunale Serviceprovider GKD Paderborn überwacht mit ServiceTracer® Verfügbarkeit und Antwortzeiten der bereitgestellten Services aus Kundensicht und weist die Einhaltung vereinbarter SLAs per Reporting nach.

Application Performance Monitoring für gkv informatik

gkv informatik GbR End-to-End Monitoring

Kennzahlen für SLAs

 

Der führende IT-Dienstleister für gesetzliche Krankenversicherungen gkv informatik überwacht mit ServiceTracer® die Leistung eigener Systeme und der Produktivsysteme der gkvi-Kunden. Dabei liefert ServiceTracer® wichtige Kennzahlen zur Bereitstellung von SLAs.

 

„Die Lösung ServiceTracer integriert fortlaufend neue Funktionen und Features nah am Kundenbedarf – wir sind sehr zufrieden.“

 

Dirk Hofer | Betriebsüberwachung

Application Quality mit ServiceTrace

Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart/Rechenzentrum Region Stuttgart GmbH
End-to-End Monitoring

Service Level im Blick

 

Der kommunale IT-Dienstleister für die Stuttgarter Region KDRS / RZRS GmbH überwacht mit ServiceTracer® die Bereitstellung von Fachanwendungen für interne und externe Kunden im Hinblick auf vereinbarte Service Level.

End-to-End Monitoring für die kivbf

Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken
End-to-End Monitoring

End to End Monitoring kommunaler Fachanwendungen

 

Der kommunale IT-Provider kivbf – kommunale informationsverarbeitung baden-franken überwacht mit ServiceTracer® die Qualität der KIVBF-Fachanwendungen in den Kundenlokationen und berichtet die Einhaltung der SLAs per Reporting.

 

 

„ServiceTracer Dashboard verschafft dem Service Management jederzeit eine zentrale Übersicht zur Applikationsperformance bei unseren Kunden. ServiceTracer Alerting versetzt unser Problem Management in die Lage, bei drohenden Performanceproblemen unverzüglich proaktiv gegenzusteuern, bevor unsere Serviceanwender betroffen sind. Und dass wir unsere Service Level einhalten, belegen wir klar und komfortabel mit dem automatisierten ServiceTracer Reporting.“

 

Marian Burger, Fachbereichsleiter OS

Messqualität und Datensicherheit

Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe
End-to-End Monitoring

Komfortable Bedienung, hohe Messqualität

 

Der kommunale IT-Dienstleister krz – Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe überwacht mit ServiceTracer® die Funktionalität der gehosteten Verfahren, Webauftritte und Programme aus Kundensicht. SLAs werden auf Grundlage der erhobenen Messdaten definiert. Darüber hinaus hilft ServiceTracer® bei der Identifikation von Fehlern und Schwachstellen innerhalb der Applikations-Prozesse.

„ServiceTracer besticht durch einfache und komfortable Bedienung und gleichzeitig hohe Messqualität und Datensicherheit.“

 

Bianca Weißsieker, Leiterin Service Management.

Application Performance Monitoring für die AOK

kubus IT GbR
End-to-End Monitoring

Application Performance Monitoring für die AOK

 

Der IT-Dienstleister kubus IT GbR sorgt für den reibungslosen Ablauf aller Informations- und Kommunikationstechnologien für die AOK Bayern und AOK PLUS. ServiceTracer® überwacht die Applikationsperformance z.B. von SAP oder Citrix sowohl auf Kundensystemen als auch intern.

„Mit ServiceTracer kann die kubus IT subjektiv gemeldete Performance-Probleme objektivieren und deren Ursache effektiv eingrenzen. Dabei besticht die Lösung durch einfache Handhabung, sehr gute Skalierbarkeit, Unabhängigkeit von der Plattform und Technologie der zu überwachenden Anwendung.“

 

Maik Wieduwilt | Administrator Client- / Systemmanagement

End-to-End Monitoring für Merck

Merck KGaA
End-to-End Monitoring

Global Application Quality Assurance

 

Das älteste pharmazeutisch-chemische Unternehmen der Welt Merck ist heute führendes Unternehmen in den Unternehmensbereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials. Das Systems Management Team betreibt mit ServiceTracer ein weltweites Enduser Experience Monitoring für kritische Applikationen. Ausfälle werden so zuverlässig erkannt und Wiederherstellungsmaßnahmen eingeleitet. Applikations-Verantwortliche nutzen die umfassenden Performancedaten für Troubleshooting und Optimierung Ihrer Services.

„Servicetracer bringt uns in die Lage unsere Servicequalität mit den Augen unserer Kunden vor Ort zu beurteilen. Ausfälle irgendwo in der Welt erkennen wir innerhalb von Sekunden. Unsere Applikations-Kollegen sind begeistert von den weltweiten Performance-Reports und Hilfsmitteln zum Troubleshooting.“

 

Uwe Gebhardt | Head of Infrastructure Operations

Application Performance Monitoring für Printus

Printus GmbH
End-to-End Monitoring

Application Performance Monitoring des Webshops

 

Der Versand- und Online-Handel für Bürobedarf Printus GmbH mit Hauptsitz im badischen Offenburg und über 700 Mio. € Jahresumsatz stellt mit ServiceTracer® die Verfügbarkeit und Performance des Printus-Webshops sicher.

„Die Messabläufe sind einfach eingerichtet und schnell angepasst. Die Messungen laufen stabil und bilden zuverlässig die Webshop-Performance beim Kunden ab. Wir erhalten aussagekräftige Alarme und anschauliche Reports. Darüber hinaus bieten die ServiceTrace-Consultants Professional Services auf höchstem Niveau und reagieren schnell und kompetent bei Supportfällen.“

 

Printus GmbH | IT-Operating, Operations + Monitoring

End-to-End Monitoring für SEW-EURODRIVE

SEW Eurodrive GmbH & Co. KG
End-to-End-Monitoring, Test Automation

Testen und Monitoren geschäftskritischer Applikationen

 

Das firmeninterne Rechenzentrum für den führenden Anbieter im Bereich Antriebstechnik SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG überwacht mit ServiceTracer® den Betrieb geschäftskritischer Applikationen aus Sicht der Anwender. Darüber hinaus wird ServiceTracer® für automatisierte Regressionstests nach Changes genutzt.

End-to-End Monitoring bei Siemens

Siemens AG
End-to-End Monitoring

Globales End-to-End-Monitoring bei Siemens

 

Siemens sichert mit ServiceTrace End-to-End Monitoring die Qualität geschäftskritischer Applikationen an zahlreichen global verteilten Standorten des Konzerns.

 

Application Performance Monitoring für die Stadt Frankfurt

Stadt Frankfurt
End-to-End Monitoring

Application Performance Monitoring aus Nutzersicht

 

Der IT-Dienstleister für alle Ämter und Dienststellen der Stadtverwaltung Frankfurt am Main, das Amt für Informations- und Kommunikationstechnik, stellt Fachanwendungen und EDV-gestützte Services sowohl für Angestellte als auch für Bürger der Stadt Frankfurt bereit.
Verfügbarkeit und Performance dieser Anwendungen werden mit ServiceTracer aus Sicht der Nutzer überwacht.

„Mit ServiceTracer haben wir eine bisher nie dagewesene Qualitätsüberprüfung von kompletten Workflows gewonnen, die bisher nur manuell oder mit großem Aufwand getestet werden konnten. Dies entlastet unsere Mitarbeiter spürbar und ergänzt unser Infrastruktur Monitoring ideal.“

 

Sascha Höhn | Leitung IT Leistand

2000px-Talanx.svg (1)

Talanx Systeme AG

End-to-End Monitoring für Fujitsu TDS

Fujitsu TDS GmbH
End-to-End Monitoring

Kundennahes Monitoring der Application Services

 

Der Dienstleister rund um SAP und IT-Outsourcing Fujitsu TDS GmbH nutzt ServiceTracer für das Monitoring der bereitgestellten Applikationsservices bei den Kunden.

„Das kundenindividuelle Monitoring ergänzt unsere Monitoring-Infrastruktur optimal. Die Workflows sind schnell und komfortabel eingerichtet.“

 

Lukas Weberruß | Bereichsleiter Business IT Solutions